Was ist Immobilien Wert(V)ermittlung

Wert = Menge Geld im Austausch für eine Sache

Der Markt- oder Verkehrswert ist der Wert einer Immobilie, eines Grundstücks oder eines grundstücksgleichen Rechts (z.B. Erbbaurecht, Wohnungsrecht, Nießbrauchrecht) im sogenannten allgemeinen Geschäftsverkehr. Dieser Wert wird nach den Vorschriften der Immobilienwertverordnung ermittelt. Diese Wertermittlung erfolgt durch einen Gutachter oder Sachverständigen für Immobilienwerte.

Eine Vermittlung ist die Aktion, die zwischen zwei Parteien eine Übereinstimmung über etwas herstellt, und zwar mit Hilfe eines Vermittlers.

Die Vermittlung eines Immobilienwertes ist das Herstellen einer Übereinkunft darüber, wieviel ein Käufer bereit ist einem Verkäufer für eine Immobilie, ein Grundstück oder ein grundstücksgleiches Recht zu bezahlen und wieviel der Verkäufer als Preis zu akzeptieren bereit ist.

Ein solcher Vermittler ist beispielsweise ein Immobilienmakler, der zwischen den Parteien eine solche Übereinkunft zustande bringt.

Von der Theorie zur Praxis:

Frau Säberling möchte das Haus verkaufen, das sie mit ihrem vor vier Jahren verstorbenen Mann vor vierzig Jahren erworben und seitdem selbst bewohnt hat. Sie ruft einen Makler an, der bei der Vermarktung ihres lieb gewonnenen Hauses helfen soll, denn sie zieht danach in eine Residenz mit Rundumservice und vielen Mitbewohnern ähnlichen Alters.

Sie hat noch nie eine Immobilie verkauft und den Kauf hat damals ihr Mann abgewickelt; sie kann sich nicht einmal daran erinnern, wie dies abgelaufen ist und hat einfach nur unterschrieben.

Der Makler zieht einen Sachverständigen für Immobilienwertermittlung zu Rate, oder er ist möglicherweise selbst ein ausgebildeter Sachverständiger.

Der Makler führt alle nötigen Schritte zur Berechnung des "Marktwertes" durch (Marktwert ist gleich Verkehrswert, siehe ImmoWertV).

Dann vermittelt er diesen Wert seiner Auftraggeberin.

Sind beide in Übereinstimmung, bewirbt der Makler dieses Haus mit dem Wert, der ermittelt und auch dem Verkäufer vermittelt wurde.

Da der Makler weiß, daß fast immer verhandelt wird von Interessenten, setzt er den Kaufpreis um 5-10% höher an als der ermittelte Marktwert ist - sofern die Nachfrage auf dem Immobilienmarkt gut ist.

Nun melden sich verschiedenen Interessenten und besichtigen das Objekt. In aller Regel wird nun versucht, den Preis zu drücken - nur selten gehen die Angebote höher als der angesetzte Preis.

Nun ist es Aufgabe des Maklers, dem oder den Kaufinteressenten den Wert des Hauses zu vermitteln. Er ist also ein zweites Mal der Vermittler.

Schließlich sitzen Verkäuferin, Interessent und Makler an einem Tisch und kommen zu einer Einigung und das Haus wird zu diesem Preis verkauft.

Das ist der Vorgang der Immobilienwert-Vermittlung, und es ist genau dieser Prozeß, der von uns professionell und sachkundig durchgeführt wird.

Fordern Sie Ihre persönliche Wertermittlung an! Füllen Sie das nachfolgende Formular aus. Es ist für Sie nicht verpflichtend. Je mehr Sie von uns lernen, umso besser.

Wertermittlung


Die Informationen, die Sie uns über dieses Formular senden, werden zu 100% mit modernen Verschlüsselungsstandards verschlüsselt.

Hinweis auf das Widerspruchssrecht zur elektronischen Datenspeicherung
Mit dem Absenden dieses Kontaktformulars gehen Sie noch keinen Vertrag oder Verpflichtung mit uns ein. Sie genehmigen uns, daß wir Kontakt mit Ihnen aufnehmen dürfen. Ihre Kontaktdaten, die Sie oben angeben, werden bei uns elektronisch gespeichert, aber nicht weitergegeben. Sie können der elektronischen Speicherung der Daten jederzeit widersprechen. Richten Sie Ihren Widerspruch an: info@allgrund.com