Adresse der Immobilie

60318

Frankfurt

Nordend

Hessen

760000

Kaufpreis und Maklerprovision

446.000,00 €

6.371,00 €

5,80 %

Je zur Hälfte vom Käufer und Verkäufer

Verkäufer und Käufer zahlen jeweils 2,5% zzgl. MWSt. bei Abschluß eines Kaufvertrags. Die Basis ist der beurkundete Kaufpreis. Die Mehrwertsteuer beträgt noch bis 31.12.2020 16%, ab 1.1.21 wieder 19%.

Objektbeschreibung

Toplage-Wohnung mit 3 Zimmer Küche Bad und Balkon, gutes Mietverhältnis

1965

Klassisches 60er-Jahre Gebäude mit 23 Wohnungen und 1 Restaurant.

Wohnung mit klassischem Schnitt: Wohn-Esszimmer, Küche, Balkon, zwei Schlafzimmer und ein Bad. Alles neu gemacht in 2013. 4. Stock, neuer Aufzug, seit 2016 vermietet an ein Paar.

Laminatboden, neues Bad mit weißen Fliesen, Wanne mit Abtrennung für Duschfunktion, Waschtrockner im Bad, Einbauküche, Südbalkon

Fenster sind Kunststofffenster mir Doppelverglasung aus den 1990er Jahren.

2013

Fußboden erneuert, Bad komplett saniert und erneuert, Elektrik teilweise erneuert, Wände neu tapeziert und gestrichen

Kein Stellplatz, aber Anwohnerparkbereich

Nein

Nein

Nein

Nein

Ja

Energieausweis Angaben

Wohngebäude Verbrauchsausweis

191 kW/m²*a

Erdgas

Der Energieausweis wurde vor der Erneuerung der Heizung und Umstellung auf Erdgas ausgestellt.

1965

nicht enthalten

F (< 200)

1965 und 1969

Es waren ursprünglich 2 Heizkessel wegen Schwimmbad im Haus. Bei der Erneuerung der Heizkessel in 2019 wurde nur noch ein Kessel eingebaut, mit Brennwerttechnik und auf Erdgas-Basis. Das Schwimmbad war aus Gründen technischer Überalterung schon seit Jahren gesperrt und ist es auch auf nicht absehbare Zeit.

11.01.2018

Aufgrund der Erneuerung der Heiztherme NACH dem Energieausweis dürfte der Wert des Energieverbrauchs deutlich zurückgehen. Ein neuer Verbrauchsausweis kann aber frühestens drei volle Kalenderjahre nach Einbau des Kessels erfolgen.

Grundstücksdaten

Freies Grundeigentum

Innerstädtisch

946,00 m²

gehobene Lage

Lagebeschreibung

Eine der besten Lagen, die Frankfurt hat. Es ist nicht einfach nur "Nordend", es ist Mittelweg am Oederweg; zentral, alle Einkaufsmöglichkeiten zu Fuß erreichbar. Oder mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren (Fahrräder kann man imverschließbaren Fahrradraum abstellen, der im Hof und recht groß ist) . Keine Lage für Autofahrer. Car Sharing ist angesagt, wann immer man es braucht.

U-Bahn 1,2,3,8 in fünf Minuten erreichbar; S-Bahn Eschenheimer Turm in knapp zehn Minuten. Bus fährt durch den Oederweg, Haltestelle um die Ecke.

20 Minuten zum Frankfurter Flughafen

mittel

Das Restaurant ist gepflegt, kein Störfaktor wie uns mehrere Mieter aus dem Haus versicherten.

Reichlich und fast alles zu Fuß erreichbar, außer Baumarkt. Getränkemarkt vor der Tür.

Wohnungseigentum: Spezifische Angaben (I)

Etagenwohnung

4

5

70,37 m²

Architektenpläne und Berechnungen aus 2007

3,00

2

1

1 Balkon zur Südseite

Wohnungseigentum: Spezifische Angaben (II)

41/1000 MEA

4,10 %

356,00 €

82,00 €

200,00 €

Wirtschaftsplan

310,54 €

31.12.2019

Aufgrund der hohen Investitionen ist die Instandhaltungsrücklage schnell wieder aufzufüllen; derzeit werden 12.000 € p.a. angespart. Und das bestehende Darlehen der Eigentümergemeinschaft, an dem diese Wohnung mit 4,1% beteiligt ist, in Höhe von ca. 56.000 € wird mit einem Teil der Zahlung für die Instandhaltungsrücklage bedient.

23

1 Gewerbe (Gastronomie)

Angaben zum Gemeinschaftseigentum

Flachdach erneuert 2014, gesamt ca. 175.000 €
Heizung, Aufzug erneuert 2019, ca. 120.000 €
Balkonsanierungen 2018 und 2019, ca. 150.000 €

Insgesamt ist das Objekt in einem weitgehend sehr guten Zustand. Eine Außenwanddämmung fand mangels Interesse an der Wirtschaftlichkeit keine Mehrheit. Fenster sind aus den 90er Jahren, eine Erneuerung wurde noch nicht angedacht. Treppenhaus im EG manchmal etwas beeinflußt durch Restaurant-Mitarbeiter, die von dort zum Küchenkeller gehen müssen; hier wurde ein Beschluß zur Reinigung gefaßt. Siehe Beschlußsammlung. Ansonsten, beste Lage und allgemein sehr guter Zustand.

zur Zeit keine. Erst mal die Instandhaltungsrücklage wieder auffüllen.

keine bekannt

keine ersichtlich; bitte Protokolle und Beschlußsammlung lesen, die verfügbar sind.

Vermietungssituation

Die Wohnung ist vermietet. Das derzeitige Mietverhältnis besteht seit dem 1.7.2016.

946,59 €

Nach der Modernisierung von Heizung und Erneuerung des Aufzugs wurde die Miete von 920,- € um 26,59 € erhöht und wird seit dem 1.2.2019 in dieser Höhe bezahlt. Die Jahres(kalt)miete beträgt 11.359,08 Euro. Die Rendite (Kaltmiete zu Kaufpreis ohne Kaufnebenkosten) ist 2,53%. Laut Mietvertrag ist eine Anpassung nach Verbraucherpreisindex möglich. (Demnach kann die Kaltmiete zum jetzigen Zeitpunkt auf 993,92 € angepaßt werden.) Die Rendite beträgt dann 3%.

Laufende Betriebskosten, Steuern etc.

359,61 €

Bilder