Kaufpreis und Maklerprovision

Internationales Angebot

Das Haus wurde 1984-1986 im europäischen Stil errichtet, mit handgefertigten Details und hochwertiger Bauweise, errichtet von einem europäischen Einwanderer .

Einige Dinge über die Ranch in Kürze:

20,8 Hektar Weiden, Bäume und mehr Land zum Bauen

Hat einen saisonalen Bach und alten Baumbestand / Wald

Umzäuntes Weideland, Ställe und Heuschober für Pferde

Eigener Brunnen / Wasserversorgung, 30 + Gallonen (ca. 113 Liter) pro Minute

Gästehaus mit eigener Kläranlage, Bad, Dusche, Küche und Schlafzimmer

Das Hauptgebäude hat ca 350 Quadratmeter Wohn-Nutzfläche, 3 Bäder, 3 Schlafzimmer, Bibliothek, Esszimmer, Büro, Weinkeller, eine große Speisekammer, einen ca 5,50x3,50m großen unterirdischen feuerfesten Tresor, und zwei Auto-Garagen.

Das Haus ist ausgestattet mit Eicheparkett, Zederndecken und vielen Extras. Das Äußere ist Dryvit Verblendputz (feuerfest und braucht nie gestrichen zu werden); die Dachsteine sind gut für 100 Jahre.

Zwei Steinkamine und ein deutscher Kachelofen (Kachelofen) verzaubern die Atmosphäre.

Es gibt einen Sattelkammer getrennt vom Haus (im selben Gebäude wie die Ställe).

Es gibt mehr als 30 Obstbäume auf dem Grundstück; darunter Birnen, Pflaumen, Kirschen, Äpfel (die Bäume links und rechts der Straße zum Haus).

Das Anwesen kann in vier separate Parzellen mit Brunnen und Abwasser-Genehmigung unterteilt werden.

Das Anwesen hat Farmstatus und eine Farmsteuer, die viel niedriger als die normale Grundsteuer ist. Diese Steuer beträgt 3600 US-Dollar jährlich.

Montana hat nicht so viele Beschränkungen und Regeln wie Deutschland; hier darf vieles frei nach eigenen Vorstellungen umgesetzt werden (sagt der Eigentümer).

Der Besitzer hatte 20 + arabische Pferde hier (keine Pferde zu dieser Zeit, wegen Ruhestand).

Keine anderen Tiere auf dem Grundstück neben Hirsch (Weisswedelschwanz Hirsch), Adler, Falken, Uhu, Eulen, wilden Truthähnen, gelegentlich ein Bär, Kojoten, Fasanen und vielen verschiedenen Singvögeln.

Adler, Falken und Eulen sind geschützt (kann nicht jagen) Grizzly Bär und Wolf sind geschützt. Schwarzer Bär darf gejagt werden.

Flathead Valley ist der "Banana Belt" von Montana. Es hat den mildesten Winter (Dezember - März + -) und schönen grünen Sommer (Mai-August + -) und einen trockenen Herbst (September-November + -); März und April sind in der Regel regnerisch.

Die Wintertemperaturen im Februar können null Fahrenheit sein. Schnee ungefähr 3 oder 4 Fuß. Siehe die Winterbilder, die in einem Februar gemacht wurden.

Wir bauen hier Kirschen an, was in anderen Teilen von Montana nicht möglich ist.

Flathead Lake (der größte Süßwassersee im Westen) ist nur 20 Minuten von hier entfernt, ideal zum Segeln und Angeln.

Whitefish / Big Mountain ist ein berühmtes Skigebiet

Diese sind nur ca. 20 Minuten von hier.

Lagebeschreibung

Energieausweis Pflichtangaben

Relevante Grundbucheintragungen, Baulasten, Altlasten - so weit bekannt

Wegerecht 12 Fuß (ca 3,65m) außerhalb der Süd-Grundstücksgrenze;

Wasserrechte für Pferde und Rinder am Bach / Fluß.

Jagdrechte für alle Wildarten (außer Grizzly Bär und Wolf, sie sind geschützt).

Das Anwesen hat auch sog. "Homestead Status", der es vor Beschlagnahme und Beschlagnahme durch eine Klage usw. schützt.

(Homestead = Familienwohnsitz; siehe Wikipedia oder Google)

Verwenden Sie das folgende Formular, um uns zu diesem Angebot zu kontaktieren


Die Informationen, die Sie uns über dieses Formular senden, werden zu 100% mit modernen Verschlüsselungsstandards verschlüsselt.

Falls Sie Probleme haben das Formular zu senden, rufen Sie uns einfach an: 06103 310847 oder 0151 72729596

Verwenden Sie das folgende Formular, um uns zu diesem Angebot zu kontaktieren


Die Informationen, die Sie uns über dieses Formular senden, werden zu 100% mit modernen Verschlüsselungsstandards verschlüsselt.

Falls Sie Probleme haben das Formular zu senden, rufen Sie uns einfach an: 06103 310847 oder 0151 72729596